Mit dem Hund in den Frühling

Frühlings-Workshop am 21. Mai 2022 in Dulliken/SO

Mit dem Hund in den Frühling starten ist wahrscheinlich die schönste Zeit des Jahres für unsere Lieblinge. Der kalte Winter ist vorbei und die Gassi Gänge werden endlich wieder länger. Doch mit dem Frühling kommt auch die eine oder andere Herausforderung auf Hundebesitzer zu. Von Frühlingsgefühlen beim Hund bis zu Zecken: Wir zeigen Dir, wie Du und Dein Vierbeiner gesund und munter durch die Jahreszeit kommen.

Herzlich laden wir Dich zu einem unserer Frühlingsworkshops am 30. April oder 1. Mai 2022 in Dulliken ein. Als kleines Dankeschön gewähren wir Dir auf den Tagesworkshop 30% Frühlingsrabatt.

Frühling, viele Hündinnen werden jetzt läufig.Viele Hündinnen werden im Frühjahr läufig

Das viele Licht und die Sonne nehmen Einfluss auf unsere Stimmung – das ist auch bei unseren Hunden nicht anders. Sie überkommt eine Art Frühlingsgefühle. Viele Hündinnen werden im Frühjahr läufig – und die Rüden schnüffeln, was das Zeug hält.
Die strukturierte Leinenarbeit als Fundament schafft sofortige Abhilfe. Es ist einfacher als Du denkst.

 

Frühling - wenn die Bienen summen.Wenn Dein Hund nach Insekten schnappt

Draussen auf den Wiesen und Feldern tummelt sich das Leben. Vor allem Insekten sind unterwegs, da jetzt überall die Blumen- und Pflanzenpracht gedeiht. Dein Hund hat während der Winterzeit seinen Jagdinstinkt nicht abgelegt und so wird er schnell nach dem einen oder anderen Brummer schnappen. Ein grosses Risiko ist, dass ein Stich von einer Biene oder Wespe im Rachenraum zu Schwellungen führt. Die Folge ist Atemnot!
Lass Dich überraschen, wie einfach Du das mit dem “ruhigen Sitzen” in den Griff bekommst!

 

Frühling - Stckchenzeit

Stöckchen werfen – wenn der Klassiker zur Gefahr wird

Die meisten Hunde lieben es, einem Gegenstand hinterherzujagen. Dazu gehören nicht immer nur Bälle, sondern auch Stöcke, die wir auf dem Waldboden finden. Diese schleudern wir weit ins Feld und erfreuen uns, wenn unsere Fellnase begeistert hinterher hechtet. Dieses Spiel kann aber zu einer grossen Gefahr werden: Ist unser geliebter Vierbeiner schneller als das Stöckchen, fängt er dieses im Flug auf und kann es sich im schlimmsten Fall in den Rachen oder den Gaumen bohren. Kommt es dabei zu einer grösseren Verletzung, geht diese mit einer starken Blutung einher. Je nachdem, wo Du mit Deinem Hund unterwegs bist, wird es kritisch, ihn dann rechtzeitig zum Tierarzt zu bringen.
Als Alternative zum Stöckchen werfen zeigen wir Dir tolle Auslastungsmodelle – und die sogar im Doppelpack.

Frühling - lästige ZeckenzeitUngebetene Gäste – Zeckenschutz für dein Vierbeiner

In der Schweiz gibt es rund 20 verschiedene Zeckenarten. Sie bevorzugen feuchte und schattige Plätze, Wiesen und das Unterholz in Wäldern. Nicht selten kommt es vor, dass sich die blutsaugenden Plagegeister auf dem Fell Deines Lieblings niederlassen, um sich so richtig mit Blut vollzusaugen. Hausmittelchen wie Knoblauch helfen zwar bei Vampiren, aber für Deinen Hund ist es schädlich und nur wenig wirksam. Falls sich ein Blutsauger auf dem Fell Deines Lieblings niederlässt, musst Du diesen mit einer Zeckenzange entfernen. Eine Pinzette bewirkt, dass die Zecke gequetscht wird. Dadurch können Krankheitserreger ins Blut geraten.
Wir stellen Dir eine hoch effiziente biologische Möglichkeit vor – und das ganz ohne chemische Zusatzstoffe.

Frühling - ACHTUNG SetzzeitBeachte die Brutzeit und Setzzeit von Vögeln und Haarwild

Jetzt, wo draussen die Natur wieder ihre Fühler in Richtung der Sonne ausstreckt, musst Du die Brutzeit von Vögeln und die Setzzeit von Haarwild beachten. In Gewässernähe haben viele Wasservögel ihre Nester gesetzt, es gibt viele Vogelarten, die ihre Jungtiere am Boden ausbrüten. Dazu kommt, dass in den Wäldern jetzt Rehe und anderes Haarwild ihren Nachwuchs grossziehen. Denk daran, dass allein schon das Nachstellen dieser Tiere durch Deinen Hund so viel Stress auslöst, dass die Tiere daran verenden. Letztendlich stehst Du in der Haftung, wenn Dein Hund ein Tier hetzt oder reisst. Daneben sind durch die jeweiligen Kantonsbehörden auch noch Massnahmen möglich, die sogar die Haltung Deines Hundes berühren können.
In den Kantonen wird die Leinenpflicht unterschiedlich gehandhabt. Wir zeigen Dir, wie Du Deinen Hund trotz dieser Einschränkung sinnvoll und artgerecht auslasten kannst.

Frühling - FellwechselWeg mit dem Winterpelz: Ernährungstipps rund um den Fellwechsel

Viele Hunderassen werfen zu Beginn des Frühlings ihr dickes Winterfell ab. Der Zeitpunkt ist abhängig von der Tageslichtdauer und der Temperatur. Es dauert in der Regel sechs bis sieben Wochen, bis Dein Vierbeiner sein Winterfell verloren hat. Bei älteren Hunden kann es etwas länger dauern. Unterstütze Deinen Hund beim Fellwechsel: Tägliches Bürsten hilft, die Unterwolle zu entfernen. Dabei regst Du gleichzeitig noch die Durchblutung an, wenn Du spezielle Kämme verwendest. Beobachte den Zeitraum des Fellwechsels: Dauert dieser länger an als beschrieben, so kann das am Nährstoffmangel liegen.
Lass Dir Ernährungstipps für Deinen Hund geben, damit mit der Gesundheit auch alles weiterhin bestens läuft.

Frühling - leider grösserer GiftköderalarmGiftköderattacken nehmen zu

Wenn viele Hunde mit Frauchen und Herrchen unterwegs sind, agieren auch die Tierhasser wieder vermehrt. Es kommt wieder häufiger zu Giftköderattacken. Viele Hundefreunde haben ihren Hund noch nicht gar nicht auf solche Risiken eingestellt und wissen selbst nicht, was in einem solchen Fall zu tun ist. Fakt ist: Giftköder können sich überall befinden – ob in der Stadt oder in ländlichen Regionen. Vor diesem Irrsinn ist kaum ein Hund sicher, ausser Du reagierst richtig.
Wir zeigen Dir, wie Du selbständig Deinen Hund auf einfache Weise beibringen kannst, nichts vom Boden aufzunehmen.

 

Mit dem Hund in den Frühling – BITTE NICHT VERGESSEN

Campingstuhl, Schreibstifte, Marker, Notizblock
Leine, Napf, Hundedecke, Bodenschraube, wenn vorhanden

VERANSTALTUNGSORT UND TREFFPUNKT UM 10.00 UHR

Dogsolut GmbH
Industriestrasse 48, Halle F-H
4657 Dulliken/SO
Phone: 0041 (0)62 875 25 00
Mail:info@dogsolut.com

Mit dem Hund in den Frühling – TRAININGSZEITEN

10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Kann schon einmal je nach Thema 18.00 Uhr werden.
Weitere Workshops finden im September und Oktober statt.

WOCHENEND – HOTELEMPFEHLUNG

Die Hotels liegen 5 km vom Veranstaltungsort entfernt

TEAM COACHING

Hans Schlegel & Fachteam

HIER KANNST DU DICH ANMELDEN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.